Die Rudower Höhe

Die Rudower Höhe entstand aus einen in den 1950er Jahren aufgeschütteten, 70 Meter hohen Trümmerberg. Dieser Park ist ein beliebtes Ausflugsziel. Eine Rodelbahn, ein kleiner Skihang, verschiedene Spielplätze, eine Aussichtsplattform und viele Wege laden zum Verweilen und Spazierengehen ein.

Man findet am nördlichen Rand der Rudower Höhe den Priesterpfuhl, ein Naturdenkmal. Weiter östlich verlief vor der Wende die Mauer. Ungefähr 400 Meter sind noch im Original zu sehen. Diese Mauerreste stehen seit 2001 unter Denkmalschutz. Von der Rudower Höhe erreichen Sie auch direkt den neuen Landschaftspark Rudow-Altglienicke.